Elektronisches Herbst und Kellerbuch

In Weingütern braucht die Dokumentation aller Vorgänge in Keller und Weinberg viel Zeit. Das Weinbuch ist in jedem Betrieb Pflicht. Weinbau-online.de erleichtert Ihnen jetzt diese Arbeit, indem wir alle Vorgänge in und um den Keller konsequent auf den Computer auslagern. Damit fällt für Sie nicht nur ein gehöriger Batzen Papierkram weg, sondern Sie können auch einige Vorteile für sich verbuchen.

 

Was kann das elektronische Kellerbuch?

Das elektronische Kellerbuch bietet Ihnen eine ganze Reihe von Möglichkeiten:

  • Elektronisches Kellerbuch mit Registerübersichten der Weinkontenblätter
  • Elektronisches Herbstbuch
  • Plausibilitätsprüfungen zum Beispiel beim Umbuchen
  • Stoffübersichten und Bestandsverwaltung
  • Behälter- / Tankübersichten und freie Tanks
  • Vorgangsübersichten und Kontrollen
  • Tresterbuch / Trester-Vorgänge sowie Übersichten
  • Bequeme Stapelbuchung zur einfachen Verbuchung und Plausibilitätsprüfung
  • Abfüllung in Teil-Chargen oder Teilabfüllungen für z.B. Barriques
  • Automatisches Aufbuchen von Beständen in das Flaschenbuch

 

Muss ich umständlich jedes Weinkontenblatt bearbeiten?

Nein: Die Stapelbuchung bringt einen hohen Grad an Flexibilität in Ihr Weingut, da Sie Vorgänge schnell in der Reihenfolge des Auftretens erfassen können. Diese Erfassung kann dann bequem und einfach auf Plausibilität geprüft, in die richtige Reihenfolge gebracht und verbucht werden.

 

Welche Möglichkeiten der Auswertung gibt es?

Auch die Auswertung Ihrer Weine verläuft einfach. Markieren Sie mit wenigen Klicks jedes Weinkontenblatt und erstellen Sie sich schnell viele PDF- oder EXCEL-Listen für den täglichen Gebrauch:

  • Offene und abgeschlossene Bestandslisten nach Erzeugnis, Jahrgang, Qualität usw.
  • Übersichtslisten über offene und abgeschlossene Weinkontenblätter
  • Abfüllstatistik in Zeiträumen gruppiert nach Erzeugnis, Jahrgang, Qualität usw. mit Kostenanalyse
  • Eingangs-Statistiken in Zeiträumen gruppiert Erzeugnis, Jahrgang, Qualität usw.

 

Welche Vorteile bringt mir die amtliche Zulassung?

Die Möglichkeiten eines Behelfsprogramms sind noch nicht alles! Auf Wunsch können Sie das Papier komplett aus dem Keller verbannen und noch mehr Vorteile nutzen:

 

Welche Bücher können noch elektronisch geführt werden?

Neben den Weinbüchern können auch die Herbstbücher einfach erfasst und verwaltet werden. Legen Sie alle Ernten direkt im Programm an, hinterlegen Sie alle Messwerte wie Oechsle oder Säure und erfassen Sie so jeden Schritt. Verbinden Sie Herbst- und Kellerbuch mit der Schlagkartei und machen Sie eine einfache und lückenlose Verfolgung Ihrer Weintrauben möglich. Das Flaschenbuch wird durch die Buchungen aus dem Keller und den Belegen mit wenigen manuellen Buchungen automatisch gepflegt.