Fit fürs Weihnachtsgeschäft 2019: Die Checkliste!

Die Lese ist bei vielen Weingütern noch am Laufen und in Ferne kündigt sich schon das Weihnachtsgeschäft an. Damit Euer Weingut natürlich nicht im Stress versinkt: Habt Ihr schon fest im Blick, was zu tun ist, damit alles reibungslos verläuft? Um Euch dabei etwas zu unterstützen, haben wir in unserem aktuellen Blog-Beitrag schon einmal viele wichtige Punkte für Euch zusammen gestellt. Hier zeigen wir Euch, wie Ihr schon jetzt ganz entspannt Vorbereitungen für die (bei vielen) heiße Phase des Jahres mit Weinbau-online.de treffen könnt.

 

1. Die Meilensteinplanung

Weinbau-online.de hat ab dem Komplett-Paket eine Meilensteinfunktion im Bereich "System". Hier könnt Ihr bequem verschiedene Meilensteine anlegen und Aufgaben dafür definieren. So solltest du jetzt auch einen Meilenstein "Weihnachtsgeschäft" anlegen und dort Punkte definieren. Weiterhin können die Meilensteine jedes Jahr kopiert und neu aktiviert werden - damit spart man sich das Neuanlegen. (Nebenbei auch super nutzbar, damit man nichts Wichtiges beim Weinfest, Hoffest etc. vergisst :)

 

2. Kundenkommunikation vorbereiten

Sicher kommuniziert auch Dein Weingut Angebote und Preislisten an Kunden. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten aus Weinbau-online.de heraus:

  1. Der klassische Serienbrief kann direkt mit deinem Kundenstamm erstellt werden. Hier lohnt es sich schon gleich im Vorfeld das Anschreiben in aller Ruhe vorzubereiten und dann nur noch am Stichtag zu drucken.
  2. Am Ende des Serienbriefes kannst du auch entscheiden ob die Kunden mit E-Mail nicht gedruckt, sondern per Mail angeschrieben werden sollen. Schaue an dieser Stelle am besten, wann du die Kunden (am besten so 3-4x) mit welchem Inhalt anschreiben möchtest. Lege die Newsletter schon gleich fertig an und terminiere nur noch die Absendungs-Daten. So werden die Newsletter automatisch zu den festgelegten Terminen versendet und du brauchst dich nicht mehr kümmern! Bei Bedarf bieten wir auch Schulungen an, bei denen wir die Vorlage für den Newsletter zusammen erstellen.
  3. Solltest du eine Facebook oder Instagram Seite nutzen, empfielt sich hier das Gleiche wie bei den Newslettern: Plane im Vorfeld wann du was kommunizieren willst und lege die Posts schon im Vorfeld an. Abbrechen geht ja theoretisch immer, nur Vergessen kostet Zeit und damit Geld - vor allem wenn man es später im Stress tun muss.
  4. Bereite Flyer und Preislisten vor und lasse dich ggf. beraten, damit du alles parat hast! (Dazu später mehr)

 

3. Das Geschäft im Keller digitalisieren

Die Arbeit im Keller steht auch über den Winter nicht still. Das bedeutet, dass jetzt im Herbst der richtige Zeitpunkt ist, um Dein Weingut auch im Keller- und ggf. Schlagbereich zu digitalisieren. Du kannst z.B. das Herbstbuch abtippen, um Dich schon mal mit dem System vertraut zu machen oder das Kellerbuch parallel zum Papier-Buch führen. So fällt der Umstieg später nicht zu schwer. Auch hier bieten wir Fernschulungen bequem per Telefon an und schauen mit dir zusammen über dein Kellerbuch. Sprich uns an!

 

4. Verbrauchsmaterialien beschaffen

Damit du in stressigen Phasen nicht plötzlich mit der Arbeit aufhören musst, weil etwas Kritisches im Büro fehlt, solltest du einmal deine Verbrauchsmaterialien inventarisieren:

  • Genug Paketmarken da? (Jetzt zu unseren günstigen Konditionen anmelden und gleich aus dem Programm erstellen!)
  • Weinkartons ausreichend vorhanden (gibt es auch bald in unserem Dienstleistershop super günstig!)
  • Briefumschläge und Papier vorhalten
  • Drucker auf Toner prüfen
  • Geschenkkarton-Vorräte prüfen
  • Broschüren und Flyer / Preislisten ggf. nachbestellen
  • Ersatz-PC bereithalten :)
  • Geschenkbänder und Verpackungen vorhalten

 

5. Die Homepage prüfen

Die eigene Webseite wird oft nur stiefmütterlich behandelt und sieht das ganze Jahr gleich aus. Schaue dir einmal deine Webseite durch die Augen deiner Kunden an und prüfe, ob der Kunde hier alles findet was er will / soll. Die wichtigsten Tipps haben wir hier zusammen gestellt. Kommt der Kunde zum Shop / Preisliste? Findet er interessante Angebote? Kann er Dinge auch verschenken? Fragen über Fragen :)

 

6. Den Webshop vorbereiten

An die Webseite schließt sich gleich der Webshop an. Mit unserer Checkliste für Webshops solltest du den Shop deiner Seite überprüfen, ob der Kunde hier auch bequem und einfach bestellen kann. Falls du noch keinen Webshop hast, bieten wir für alle Varianten Möglichkeiten an: Vom kostenlosen Shop, über Woocommerce für Wordpress bis hin zum eigenes designten Shop für deine Homepage. Schreib uns an bei Interesse!

In deinem Shop dürfen auch gute Produktfotos nicht fehlen. In Weinbau-online.de kannst du im Bereich "Dienste" (du musst eingeloggt sein) direkt welche schon ab 9,90€ / Foto bestellen.

 

7. Spannende Aktionen überlegen

Was bietest du deinen Kunden an, um dein Produkt noch interessanter zu machen - oder anders herum gefragt: Hilfst du deinen Kunden, damit sie deinen Wein besser verschenken können? Ein einfacher Geschenkkarton ist doch langweilig - suche ein paar spannende Sachen für drumherum.

  • Die passende Schokolade
  • Geschichten und Stories rund um den Wein
  • Der Kaffee für danach
  • Ein Büchlein mit (hauseigenen) Rezepten zum Wein
  • Das "Notfallkit" für den 24. (rette deine Kunden auf den letzten Drücker)
  • Ein edler Korkenzieher
  • Glaszubehör
  • Liköre, Senf und andere Begleiter

 

8. Personal einweisen und vorbereiten

Bereite dein Personal und deine IT auf eine ausfallsichere Zeit vor: Lass eventuelle Angestellte oder Familienmitglieder durch unser Team schulen. Pimpe den Arbeitsplatz und sorge für schnelle PCs. Motiviere dein Team für eine stressige Zeit.

 

9. Kasse für Ansturm vorbereiten

Führst du noch eine offene Barkasse oder hast veraltete Hardware? Dann stelle noch vor dem Weihnachtsgeschäft auf eine richtige Kasse um. Weiterhin solltest du dir genau überlegen, ob du deinen Kunden auch genügend Zahlungsmöglichkeiten anbietest. Dazu haben wir 16 Tipps für dich zusammen gestellt. Wäre doch schlecht, wenn ein Kunde ein paar Euro zu wenig ausgibt, nur weil man bei dir nicht mit Karte zahlen kann oder? EC-Terminals gibt es schon ohne Grundgebühr für kleines Geld.

 

10. Tourenplanung ggf. vorbereiten

Falls du Weintouren fährst, solltest du diese jetzt ankündigen (vgl. Kundenkommunikation) und deinen Kunden frühzeitig die Möglichkeit bieten hier noch schnell etwas dazu zu bestellen. Biete Sammelpunkte / Sammelbestellungen an und plane deine Tour frühzeitig mit unserer Tourenoptimierung.

 

Du nutzt Weinbau-online.de noch nicht? Dann probiere uns kostenlos und unverbindlich 30 Tage lang aus und überzeuge dich selbst! Mit unserem gratis Team-Paket stehen dir viele Vorteile (wie z.B. die Paketmarken) ohne Grundgebühr schon im Oktober zur Verfügung!